Freitag, 6. Januar 2017

Tag der Wintervögel - Tina packt ihre Fotofalle aus

Naja, eine echte Fotofalle habe ich nicht. Aber ich hab meine Canon EOS 600D auf mein gutes Berlebach Objektiv gestellt, das Tamron Teleobjektiv auf die Camera geschraubt, den ISO auf 400 gestellt und die Belichtung auf 1/160 und dann den Fernauslöser drauf gesteckt.

Herausgekommen sind dabei die folgenden Fotos, die ich dann noch mit Adobe Photoshop Elements (das hat auch eine RAW-Bearbeitungsmöglichkeit und kostet nur 60€ statt der 280€ die man für den neuesten Voll-Photoshop zahlt) noch etwas entstört und farblich optimiert habe.

Viel Spaß beim Gucken!
(ich empfehle das Anklicken der Bilder, die erscheinen dann in noch größerer Pracht)

Parus major

Parus major

Parus major

Parus major

Cyanistes caeruleus

Parus major

Parus major

Parus major

Erithacus rubecula

Die letzten Tage hatte ich auch immer einen Haufen Feld-Sperlinge. Heute zeigten die sich aber als ziemlich kamerascheu. Es waren wohl welche da, um am Boden nach Futter zu suchen, was aus den Spendern gefallen ist. Aber die Spender selber flogen sie leider nicht an. Ob die wohl wussten, dass ich 3 Meter weiter lauere um unschuldige kleine Vogelseelen zu klauen?
Und ob die, die ich erwischt habe, mit dem ganzen Fame hier jetzt klar kommen?
Ich frag mal bei Gelegenheit nach.
Tschöschö!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen